Das sind wir

Das sind wir: Ein bunt zusammengewürfelter Haufen von jungen, offenen Menschen. Uns vereint, dass wir alle Deutsch bzw. Russisch an der Uni lernen – wir  studieren in Kiew, Potsdam und Mykolajiw. Und haben über ein halbes Jahr zusammen an der Ausstellung gearbeitet. Unsere Ausstellung trägt den Titel „Nach dem Ende der Geschichte“ und widmet sich den Wendeerfahrungen in Deutschland und der Ukraine. Wir haben uns gefragt, wie Menschen die damals in dem Alter waren, in dem wir heute sind, die 80er und 90er erlebt haben. Darum haben wir  Interviews mit Zeitzeugen geführt, haben gelesen, geschrieben. Gemalt. Gefilmt. Geschnitten, geklebt.

Schreibe einen Kommentar